Dashboard lupe.cc Karmanet-Lounge
There are new activities

Click on News to show the updated Activities

PUBLIC
Simone Walther
23.02.2021 08:31
Eines vorweg, man ist nie zu alt sich persönlich weiterzuentwickeln! Wie oft habe ich schon gehört: Dafür bin ich schon zu alt! Diese Antwort habe ich noch nie verstanden, doch es ist in vielen Köpfen so verankert, da wir es immer wieder mal von unseren Großeltern oder Eltern gehört haben. Und diesen Satz haben wir einfach ohne zu filtern bei uns ins Unterbewusstsein abgelegt und leben danach. Natürlich lernen wir leichter wenn wir noch jünger sind. Je älter wir werden, desto schwerer merken wir uns etwas. Doch mit Training geht das schon. Auch sind die Gewohnheiten die wir mit den Jahren uns angeeignet haben schon zur festen Routine geworden, die auch ihre Wurzeln in uns haben. Ein junges Pflänzchen das noch keine kräftige Wurzeln hat, kann man leichter aus der Erde ziehen als ein Baum. Da Bedarf es dann schon Kraft und manchmal sitzen die Wurzeln so tief, dass man Werkzeuge dafür benötigt. Und genauso ist es bei uns. Je älter wir werden, desto schwieriger wird es. Wir benötigen Werkzeuge, die richtige Technik und Ausdauer. Wenn wir jedoch das WARUM und WIE nicht kennen, dann wird wohl auch das beste Projekt scheitern. 1 Warum möchte ich eine Veränderung 2 Wie kann ich das mit meinem Leben vereinbaren, dass es ein Teil von mir wird Dann funktionierte es auch mit 40+ Starte doch einfach mal eine Selbstanalyse und schau wie rund dein Lebensrad ist. Das ist vornweg mal eine gute Gelegenheit zu sehen, wo Du eine Veränderung benötigen könntest. Eure Simone_Walther #persönlichkeitsweiterentwicklung #mentalestärke #smartmental #ubwien #gesundheit #mentalegesundheit #prävention #mentaltraining #lebensrad #lebensbereiche #stress #burnoutprävention #resilienz
Selbstanalyse
  • 1 Comment(s)
    Please log in to see comments.
  • shared by
PUBLIC
Simone Walther
19.02.2021 15:46
Sicher hast auch du schon die Ausrede "ich habe keine Zeit" benutzt. Obwohl jede/r 24h am Tag zur Verfügung hat, kommt es immer wieder vor, dass Mann/ Frau keine Zeit hat. In der Persönlichkeitsentwicklung schauen wir alle Lebensbereiche an und klar, wenn man in seinem Leben etwas verändern möchte, sollte man schon bereit sein Zeit zu investieren, um auch Ergebnisse zu erzielen. Mein Schwachpunkt in meinem Lebensrad ist eindeutig die Gesundheit und Fitness. Ich achte zwar auf meine Ernährung und treibe auch Sport. Doch so 100% das Richtige, ja das habe ich noch nicht gefunden. Ich liebe es ja mich weiterzuentwickeln und komme von einem Buch ins nächste. Das braucht Zeit. Diese ging dann zu Lasten der Bewegung. Nun habe ich einen Weg gefunden, der alles perfekt miteinander verbindet. Und die Lösung ist ein Hörbuch! 💪 Ich hatte nun das Glück jemanden zu treffen, mit der ich mich sehr gut austauschen kann und da wir uns in kein Caféhaus setzten können, gehen wir spazieren. Bis zum Treffpunkt sind es etwa 30 Minuten zu Fuß und diese Zeit nutze ich, um mir ein Hörbuch anzuhören zu einem Thema das mich gerade interessiert. Während dem Spaziergang tauschen wir uns aus und kommen auch so auf wertvolle Gedanken. Am Nachhauseweg begleitet mich dann mein Hörbuch wieder. So habe ich 1) Bewegung in mein Leben gebracht (15.832 Schritte) 2) Konnte ich mich weiterbilden 3) ich war in der frischen Luft 4) Traf mich mit einem lieben Menschen Unter dem Strich habe ich so mehrere Bereiche gleichzeitig von meinem Lebensrad abdecken können ohne zusätzliche Zeit zu investieren. - Bewegung / Gesundheit - Weiterbildung - sozialen Kontakt Und, welche Ausrede hast Du denn so um etwas nicht machen zu müssen?😉 Und, welche Lösung würde es geben? #persönlichkeitsentwicklung #hörbuch #smartmental #mentaltraining #mentalegesundheit #gesundheit #prävention #lebensrad
smart mental
  • 0 Comment(s)
    Please log in to see comments.
  • shared by
PUBLIC
Simone Walther
18.02.2021 09:12
Wenn es darum geht eine Entscheidung zu treffen, was für ein Typ bist Du? Aus dem Bauch heraus oder doch eher mit dem Kopf? Viele Entscheidungen treffen wir unbewusst und spontan. Als eher aus dem Bauch heraus. Aber, sind sie deswegen auch besser? Studien zeigen, dass Bauchentscheidungen nicht schlechter sind als die des Verstands, dafür aber zig Mal schneller. Oft ist es ja auch, je länger wir über etwas nachdenken, desto unsicherer werden wir. Stell Dir doch mal vor, Du stehst am 10 Meter Brett und möchtest ins Wasser springen. Du gehst schon mit einem mulmigen Gefühl rauf und Dein Herz beginnt immer schneller zu schlagen, je höher Du kommst. Nun stehst Du oben und siehst runter. Da das Wasser klar ist, siehst Du den Boden, zu den 10 Meter kommen noch 4 Meter dazu und Dein Herz schlägt nun schon bis zum Hals. Was wird wohl passieren wenn Du nun Deinen Verstand dazu nimmst? Die Chancen, dass die Angst wächst, steigt. Du versetzt Dich in Stress. Wenn Du hingegen nicht lange überlegst und springst, wirst Du merken, dass Du es Dir schlimmer vorgestellt hast als es wirklich ist. Wie oft kommt es bei Dir vor, dass etwas möchtest und dann beginnst Kompromisse zu schließen? Dh. Du wählst etwas mit dem Du eigentlich nicht 100% zufrieden bist. Das kann auf Dauer sehr gefährlich werden. Die Unzufriedenheit steigt und zu viele Kompromisse können dazu führen, dass wir uns von uns selbst und unseren Zielen entfernen. Doch wie treffen wir nun die richtige Entscheidung? 1) Bevor Du Dich für eine wichtige Entscheidung entschließt, schlafe eine Nacht drüber. Wenn es dann immer noch wichtig ist hast Du erstens den Entscheidungsstress vom Vortag nicht mehr und manchmal löst sich das Problem auch von alleine. 2) Wechsle die Perspektive. Nimm eine andere Haltung ein, frage Dich was für Konsequenzen diese Entscheidung mit sich bringen. 3) Lass Dich nicht auf Kompromisse ein. Wenn Du nicht 100% davon überzeugt bist, dann lass es besser sein. So wirst du langfristiger glücklicher. Die die mich kennen wissen, dass ich ein Fan von Listen bin. Und die pro und contra Liste dient mir immer wieder um Klarheit zu schaffen. Einmal auf Papier gebracht, sieht die Welt gleich anders aus. Also, wie gehst Du mit Entscheidungen um? Wie genau beobachtest Du dabei Deine Gedanken? Ich freue mich auf Deinen Kommentar Deine Simone_Walther #mentalegesundheit #mentaltraining #prävention #smartmental #simonewalther #lebensqualität
smart mental
  • 1 Comment(s)
    Please log in to see comments.
  • shared by
powered by mehrwert.online